GLA:D® Therapeutenschulung

Werde zum GLA:D® Therapeuten und gestalte die Physiotherapie mit uns neu!

GLA:D® wurde mit der Vision ins Leben gerufen, jedem Patienten unabhängig von individuellen Umständen denselben Zugang zu evidenzbasierter und qualitätskontrollierter Therapie zu ermöglichen.
GLA:D®-Deutschland wird daher ausschließlich von zertifizierten Physiotherapeut*innen angeboten, welche von ausgewählten Instruktor*innen der Deutschen Arzt AG und starken Netzwerkpartnern ausgebildet werden.

Du hast Interesse?
Melde Dich zu unserem Newsletter an oder folge uns auf Social Media und erfahre als erstes von unseren Neuigkeiten.

Die Abkürzung GLA:D® steht für Good Life with osteoArthritis in Denmark und wurde 2013 dort entwickelt und eingeführt. GLA:D® ist eine evidenzbasierte Versorgung von Gonarthose und Coxarthrose, welches die Kombination aus Edukation, Lebensstiländerung und Aktivität beinhaltet.

Dadurch soll GLA:D® Menschen mit Arthrose durch eine Lebensstiländerung mit gezielten Übungen eine gute Lebensqualität ermöglichen.

Das GLA:D® Programm ist nicht nur in Dänemark aktiv, sondern wurde in den letzten Jahren ebenfalls in Australien, Kanada, China, Österreich und der Schweiz erfolgreich eingeführt.

Im GLA:D® Arthrose Programm werden eine einheitliche Untersuchung und ein standardisiertes, evidenzbasiertes und praxiserprobtes Beratungs-, Instruktions- und Übungsprogramm mit individuellen Dosierungs- und Steigerungsmöglichkeiten eingesetzt.

Das Besondere an GLA:D®

  • Starker Fokus auf die zukünftige Versorgungslandschaft „Value Based Health Care“
  • Möglichkeit zur Digitalisierung der Versorgung
  • Evidenzbasierte Therapie durch kontinuierliche Erfassung und Evaluation der Versorgungsergebnisse
  • Eigenverantwortlichkeit der Patienten stärken

Ablauf der Therapie in der Praxis

GLA:D® startet mit 3 Einzelsitzungen. Diese setzen sich aus Anamnese, Be­fundaufnahme, Durchführung der klinischen Tests und praktischer Einfüh­rung in das Übungsprogramm zusammen.

Das Programm beinhaltet darüber hinaus 2 Edukationssitzungen sowie 12 Sitzungen mit neuromuskulären Übungen.

Ausschließlich zertifizierte GLA:D® Deutschland Physiotherapeuten kön­nen das Programm in ihrer Praxis/Klinik anbieten.

Jede Übungssitzung dauert 60 Minuten und besteht aus drei Teilen:

Aufwärmprogramm

Zirkel-Training

Abwärmprogramm

Die Übungssitzungen können sehr gut auch in Form von Gruppentrainings mit 5 Teilnehmern durchgeführt werden. Die Erfahrung zeigt, dass Gruppensettings ausschlaggebenden Beitrag zum großen Erfolg des GLA:D® Programmes geben. Der Austausch in den gemeinsamen GLA:D® Edukationssitzungen sowie im Gruppentraining wird von den Patienten geschätzt und fördert die Motivation.

Nachdem die Patienten das Programm absolviert haben, verfügen sie über ausreichende Kompetenzen für ein Selbstmanagement ihrer Erkrankung. Dies bestätigen auch die Langzeitresultate aus Dänemark nach 12 Monaten.

Schmerz, Gehfähigkeit und Lebensqualität waren nach 3 und 12 Monaten signifikant besser und verzeichneten keinen Abfall nach 12 Monaten wie bei anderen Behandlungsmethoden.

Menü